Daniel Lüthi, geboren 1958 in Bern, ist Journalist, Medientrainer und Kommunikationsspezialist.
Er studierte an der Universität Bern Germanistik, Geschichte und Französisch.

Journalist

  • Als Journalist arbeitet er ohne Unterbruch seit 1975. 
    Bis 1986 war er vorwiegend für den Berner „Bund“ tätig, dann auch für andere Printmedien, so „Das Magazin“.
  • Von 1983 bis 2002 war er Redaktor und Moderator bei Schweizer Radio DRS (heute SRF), vor allem im Bereich Information (Nachrichten, Echo der Zeit, Rendez-vous, Bundeshaus etc.). Für das Radio schrieb er auch drei Hörspiele.
  • Seit 2010 hat Daniel Lüthi seine eigene Rubrik in der Schweizerischen Ärztezeitung SÄZ: „Begegnung mit…“. Je 32 dieser Porträts sind 2013 und 2016 im EMH-Verlag als Buch herausgekommen.
  • 2014 erschien im Xanthippe-Verlag sein 3. Buch: «Dreckloch», die Lebensgeschichte einer administrativ Versorgten. 
  • slide

    Als Korrespondent von Schweizer Radio SRF berichtete Daniel Lüthi jahrelang auch aus dem Bundeshaus. Hier entstand das Interview mit einer der wichtigsten politischen Figuren des 20. Jahrhunderts: Michail Gorbatschow.

Medientrainer

  • Seit 1995 arbeitet Daniel Lüthi als Dozent und Medientrainer an der Schweizer Journalistenschule MAZ in Luzern, seit 2011 als Kursleiter auch am Ausbildungszentrum der Eidgenossenschaft AZB in Bern.
  • 2003 bis 2005 war er Kommunikationsverantwortlicher und Mediensprecher im Eidgenössischen Finanzdepartement (Bundesamt für Bauten und Logistik).
  • 2005 bis 2007 leitete er die Kommunikationsabteilung der FMH (Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte).
  • 2011 bis 2014 war er Mediensprecher beim Schweizerischen Heilmittelinstitut Swissmedic (Beitrag RTS/Téléjournal, Beitrag SRF/10vor10)
  • slide

    «Auch als langjähriger Journalist konnte ich im Medientraining von Daniel Lüthi viel lernen. Konkrete Ratschläge und kleine Hinweise schärften das Bewusstsein für ein erfolgreiches Auftreten gegenüber Medienschaffenden.» Urs Bloch, Mediensprecher PostAuto Schweiz AG

  • slide

    Den Umgang mit Journalisten trainieren und den öffentlichen Auftritt vor der Kamera – Statements überzeugend auf den Punkt bringen und so wirken, wie beabsichtigt: Das lernen Sie in einem Medientraining mit Daniel Lüthi.

  • slide

    Medientrainings werden immer auf aktuelle und spezifischen Bedürfnisse  zugeschnitten. Hier eine interkulturelle Gruppe an einem internationalen Ärztekongress in Basel.

Kommunikationsspezialist

  • 2007 bis 2009 lebte und arbeitete Daniel Lüthi in La Paz, Bolivien. Im Auftrag des Deutschen Entwicklungsdienstes DED wirkte er als Berater und Trainer an der Universidad Católica Boliviana, wo er Journalistinnen und Journalisten weiterbildete und zwei Dokumentarfilme realisierte.
  • Seit vielen Jahren ist Daniel Lüthi im Kommunikationsbereich als Texter, Moderator und Coach tätig.
  • Seit 2014 bietet er alle seine Kompetenzen im Mandat an – mit seiner Firma DL Kommunikation GmbH.
  • slide

    Zuhören können und auf individuelle Bedürfnisse eingehen: Das sind gerade im interkulturellen Kontext wichtige Voraussetzungen eines Trainers. Daniel Lüthi ist hier mit indigenen Gruppen im Einsatz in Bolivien.

  • slide

    Zuhören können und auf individuelle Bedürfnisse eingehen: Das sind gerade im interkulturellen Kontext wichtige Voraussetzungen eines Trainers. Daniel Lüthi ist hier mit indigenen Gruppen im Einsatz in Bolivien.